Lasergravur Laserzuschnitt Kunststoff-Schild
Lasergravur Laserzuschnitt Kunststoff-Schild
Kamavision Ihr Profi für Lasergravur, Laserbeschriftung, Typenschilder, Schilder und Beschriftung
Kamavision Ihr Profi für Lasergravur, Laserbeschriftung, Typenschilder, Schilder und Beschriftung

Das Verfahren der Lasergravur vereinfacht erklärt

Im Vergleich zu anderen Gravurverfahren bietet die Lasergravur den großen Vorteil einer absolut berührungslosen Gravur. Die zu gravierenden Materialien werden somit nicht mechanisch beansprucht, eine Fixierung während des Lasergravur-Vorganges ist nicht notwendig. Bei der Lasergravur wird das zu gravierende Material durch das gezielte Einbringen des Laserlichtes aufgeschmolzen und verdampft.

Das Verfahren der Lasergravur kurz erklärt

Mit Hilfe der Lasergravur können fast alle Materialien markiert bzw. graviert werden. Die Lasergravur wird durch einen gebündelten Laserstrahl realisiert, der auf die Oberfläche des zu gravierenden Materials fokussiert wird. Durch das gezielte Einbringen von punktueller Hitze wird durch den Laserstrahl ein Abtragen des Materials erzeugt. Die Tiefe der Lasergravur kann durch das Variieren der Laserleistung, der Lasergeschwindigkeit und der Laserfrequenz verändert werden. Bei der Lasergravur spürt man im Vergleich zur Laserbeschriftung durch den gezielten Materialabtrag eine leichte und sehr haltbare Vertiefung an der Materialoberfläche. Bei der Laserbeschriftung dagegen wird durch den Laserstrahl ein gezielter Farbumschlag der Materialoberfläche erzeugt. Da die Lasergravur absolut berührungslos erfolgt, entstehen für das Material bzw. für den zu gravierenden Gegenstand keinerlei mechanische Beanspruchungen die eventuell Schäden hervorrufen könnten.

Die Vorteile der Lasergravur werden auch Sie überzeugen

  • Absolut berührungslose Lasergravur
  • Sehr haltbar
  • Keine mechanische Beanspruchung des Materials bzw. Gegenstandes
  • Das Fixieren des zu gravierenden Gegenstandes ist aufgrund der berührungslosen Lasergravur nicht notwendig
  • Hohe Genauigkeit / Detailtiefe der Lasergravur
  • Sehr hohe Wiederholgenauigkeit

Lasergravur auf fast alle Materialien, nachfolgend einige Beispiele

Anfertigung von Stempeln (Lasern des Stempel-Reliefs), Lasergravur von Werbemitteln, Lasergravur von Tablets, Lasergravur von Glas, Lasergravur von Apple-Produkten und Handy, Lasergravur von Schildern, Lasergravur von Typenschildern, Lasergravur von Geschenkartikeln, Lasergravur von Teilen für die Industrie, Lasergravur von Bauelementen, Lasergravur von Stoff, Lasergravur von Leder, Lasergravur von Stein, Lasergravur von Holz, Lasergravur von Acrylglas, Lasergravur von Papier und Pappe, Lasergravur von lackierten Teilen, Lasergravur von Kunststoff, Lasergravur von Schmuck, Glasfotos und vieles mehr.

 

 

Die fertigen Produkte können Sie als Foto in unseren Galerien ansehen, die Sie über die Startseite erreichen.

 

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind ob Ihr Gegenstand / Material von uns mit einer hochwertigen Lasergravur versehen werden kann, so rufen Sie uns einfach an (Kontaktdaten), wir beraten Sie gern!

Lasergravur Visitenkarten Holz Laserzuschnitt Lasergravur & Laserzuschnitt Visitenkarten aus Holz

Der Weg vom Laserlayoutentwurf per Lasergravur auf das Werkstück

Die Idee wird mit Hilfe eines Grafikprogrammes am PC in einen Entwurf (Bild links) der Lasergravur / Laserbeschriftung überführt.

Die vektorisierte Grafik im Schwarz-Weiß-Format wird nach Fertigstellung des Entwurfes zur Lasergravur an das Lasersystem übertragen.

 

Das Lasersystem lasert die vom PC übertragene Vektorgrafik durch das berührungslose Einbringen von punktueller Hitze auf den entsprechenden Gegenstand auf. Hier eine Beispiel für die Lasergravur / Laserbeschriftung eines Handy Cases aus Aluminium.